Ana

Weg zum Wunschgewicht

 

Start 50,0 kg

---> 49 kg      Lucky Big Pack  

---> 48 kg      neuen Terminplaner

---> 47 kg      rote Farbe für mein Zimmer

---> 46 kg      Kontaktlinsen

---> 45 kg      Ring oder Kette- Schmuck halt ;D

---> 44 kg      neue HOse

 

Soo, das sind meine persönlichen und Vorläufigen Ziele. Ich habe vor sie zu erreichen indem ich regelmäßig Schwimmen gehe, jeden Tag Sit-Up's mache, und ich will auf jeden Fall noch Übungen für Oberschenkel und Arme raussuchen. Wenn ihr da wirksame kennt, sagt doch pls Bescheid... Würd mich freuen

1 Kommentar 15.2.08 16:25, kommentieren

Warum?!

Vor einem Jahr bin ich zum ertsen Mal auf Ana-Seiten gestoßen. Gleich das erste mal als ich mich umgesehen hab hat das Abnehmen als Lebensphilosophie mich fasziniert. Ich fand mich damals schon etwas zu dick, aber nicht wirklich zu fett. Allerdings habe ich mich  in vielen Sätzen aus Ana's Briefen identifizieren können, und empfand es als Erlösung zu wissen dass es auch andere Mädels gibt die Probleme mit penetranten Eltern haben, deren Freundinnen dünner sowie beliebter als man selbst ist und so weiter und so weiter... Je mehr ich mit Ana zu tun hatte, desto näher kam ich ihr auch >persönlich<. Mittlerweile ist es so weit, dass ich ohne sie NICHTS wäre. Es ist zwar nicht so, dass ich ständig faste oder so, wie viele andere es tun, streckenweise wollte ich sie auch ganz loswerden. Inzwischen habe ich sie wieder zurückgewonnen, glücklicherweise hatte sie Erbarmen mit mir. Ich gebe mir zur Zeit wieder mehr Mühe ihr zu gefallen, obwohl ich weis was für Folgen es haben könnte, oder dass ich das nicht sollte. Ich habe mich auch lange Zeit geritzt, bis meine Ma auf die Narben aufmerksam geworden ist.. Dumm für mich, aber nicht zu ändern. Jetzt achtet sie permanent darauf, und ich habe nicht mehr die Möglichkeit dieser Sucht nachzugehen. Also habe ich mich entschlossen mich anders gegen sie zu wehren: Abnehmen. Ich habe ja eine Freundin die mir dabei hilft, Ana, und ich hoffe dass ihr mir genauso zur Seite stehen werdet.

 

Soo, ich habe versucht meine Story so kurz und emotionslos wie möglich zu schildern. Emotionslos deswegen, weil ich nicht über meine Gefühle schreiben kann. Über die Gefühle anderer, ja klar, kein problem. Aber nicht über meine  eigenen, ich komme mirf immer iwie blöd vor, wenn ihr versteht was ich meine?! Hoffentlich.

 

Ganz liebe Grüße, eure Jennie 

2 Kommentare 15.2.08 15:24, kommentieren